Unser Verein:

Der Vorstand ...

Vorstand Von links nach rechts:

Georg Grzech - Sitzungspräsident
André Batzer - 2. Beisitzer
Frank D. Müller - Geschäftsführer
Theresa Auweiler - 1. Beisitzerin
Ute Hölzinger - Schatzmeisterin
Marlies Gilsdorf - 1. Vorsitzende
Petra Eich - 2. Vorsitzende

Ehrenmitglieder ...

Ehrenpräsident Hans-Jürgen Matros
-
Ehrenpräsident
Gründungsmitglied


Ralf Günther Lydia Günther Ralf und Lydia Günther
-
Clublokal Auelerhof
Gründungsmitglieder

Die Geschichte ...

Einige Fußballfreunde wollten zur Karnevalszeit mal wieder in die Hochburg des kölschen Fasteleer. Also, ab nach Köln zur Herrensitzung der Altstädter Köln von 1922 e.V. Bei guter Unterhaltung, Kölsch, Skat und Knobeln wurden einige schöne Ausflüge in die Domstadt organisiert. Dieter, Klaus, Wolfgang, Norbert, Jürgen L., Jürgen M., Michael, Ralf etc. waren sich einig, dass man auch in Wahlscheid feiern kann. Im Aueler Hof traf man sich an einem Sonntag in der 5. Jahreszeit, um bei einem kleinen karnevalistischen Programm Köln nach Wahlscheid zu exportieren. Mit Erfolg. Ralf Günther, der Meleniumsprinz aus Köln und jetziger Betreiber der Gaststätte Aueler Hof brachte seine ganze Erfahrung ein und überraschte immer wieder mit Programmpunkten.

Immer mehr Jecken schließen sich unserer "Bewegung" an, sodass wir beschlossen, einen Verein zu gründen und den Weg zum Amtsgericht zu machen.
Bei der Gründungsversammlung waren anwesend: Hans-Jürgen Matros, Klaus Bachetzky, Dieter Bachetzky, Dieter Klett, Franco Pase, Werner Pape, Richard Schöndelen, Ulrich Clever, Lydia + Ralf Günther, Wilfried Adolphs, Josef Fingerhuth.

Seit dem Juni 2012 gibt es die Gesellschaft Große Höhnerpöpper e.V. Der Name war eine spontane Entscheidung von Jürgen M. und Ralf und bedeutet lt. kölschem Wörterbuch Hallodri, Filou. Wir wollen auch damit dokumentieren, daß wir der etwas andere Verein sind.

Im Jahr 2011 hatten wir den Mut, das Forum anzumieten und eine Großveranstaltung zu organisieren. Es war ein großer Erfolg, der weit über 700 Jecken ins Forum lockte. Auch im Jahr 2012 sind wieder kölsche und einheimische Jecken und Künstler in Wahlscheid aufgetreten. Eine Wiederholung ist geplant. Wann? Bis dahin stehen regelmäßige interne Veranstaltungen auf dem Programm.

Verfasser: Hans-Jürgen Matros